FAQs zu plantbased Ernährung

Fanny beantwortet eure häufigsten Fragen rund um die plantbased Ernährung

  1. Aber ich liebe meinen Cappuccino. Darauf möchte ich nicht verzichten. Was verwende ich anstelle von Milch?
    Meine Lieblings-Milchalternative für Kaffee und Müsli ist definitiv Hafermilch. Einerseits finde ich sie geschmacklich am leckersten und zudem ist sie auch die nachhaltigste Milchalternative. Jedoch gibt es auch zig andere Alternativen, so finden viele Sojamilch am neutralsten. Am besten probierst du einige aus und entscheidest dann für dich. Für Cappuccino und Co. Gibt es inzwischen sogar extra Barista-Milch, die sich wunderbar aufschäumen lässt.
  2. Ich könnte nie ohne Käse leben. Gibt es Alternativen?
    Natürlich wird ein plantbased Käse nie genau gleich schmecken wie ein Käse aus Milch, jedoch gibt es inzwischen auch einige Alternativprodukte, von welchen manche richtig köstlich sind (z.B. Newroots). Ausserdem sind Hefefocken eine super Alternative für Reibkäse in Saucen oder über Pasta. In der Rezeptesammlung dieses Programms findest du zudem ein Rezept für eine Art plantbased Parmesan – probiere es aus!
  3. Ich liebe cremige Saucen, wie kriege ich sowas plantbased hin?
    Inzwischen gibt es sogar Rahm aus Soja oder Hafer, jedoch eignen sich auch Nussmuse wunderbar um Saucen cremig zu machen. Am besten passt da weisses Mandelmus und Cashewmus, da diese relativ neutral schmecken.
  4. Was ist mit Joghurt, Quark und Co.?
    Auch dafür gibt es heute etliche Alternativen. Sowohl Sojajoghurt, wie auch Kokosjoghurt sind inzwischen in fast allen Supermärkten erhältlich.
  5. Ich habe keine Zeit in spezielle Bioläden zu fahren. Wo kann ich denn all diese speziellen Produkte finden?
    Über die letzten Jahre hat sich diesbezüglich in der Schweiz viel getan. Heute findet man in fast jedem Supermarkt eine riesige Auswahl an Ersatzprodukten. Trotzdem finde ich, dass sich ein Ausflug in einen Bioladen einfach mal loht, um sich anzusehen, welche Masse an köstlichen Ersatzprodukten aller Art es inzwischen gibt. Jedoch ist dies auf keinen Fall nötig um sich plantbased zu ernähren.
  6. Kann ich überhaupt noch auswärts gehen, wenn ich mich plantbased ernähre?
    Nach meiner Erfahrung kommt es wirklich sehr selten vor, dass ein Restaurant gar nichts plantbased anzubieten hat. Besonders asiatische, orientalische oder auch italienische Restaurants bieten fast immer etwas für pflanzliches. Ansonsten darf man auch mal fragen, ob etwas weggelassen werden kann. Meist sind Restaurants sehr entgegenkommend, wenn man freundlich fragt.
  7. Wie kann ich meinen Proteinbedarf abdecken, wenn ich weder Fleisch noch Milch esse? Kriege ich nicht Mangelerscheinungen wenn ich plantbased esse?
    Etliche plantbased Produkte sind sehr proteinhaltig, besonders Hülsenfrüchte, wie Linsen, Bohnen oder Kichererbsen sind richtige Proteinbomben. Auch Soja Produkte wie Tofu, Soja Joghurt oder Sojamilch sind sehr reich in Proteinen. Des weiteren sind Nüsse sehr Proteinhaltig. Insgesamt solltest du bei einer ausgewogenen plantbased Ernährung eigentlich keine Mängel entwickeln, weder Protein noch Eisen sollte ein Problem sein. Das einzige worauf du acht  geben solltest, ist dass du VitaminB12 supplementierst, das kommt in plantbased Lebensmitteln nie vor. Es gibt jedoch einige Produkte die bereits B12 zugesetzt haben (z.B. gewisse Sojamilch)

Habt ihr noch mehr Fragen? Schicke uns einfach eine E-Mail an hi@mycoach.ch und unsere Ernährungswissenschaftler beantworten euch diese.

Mit Freunden teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

mycoach© 2018. All Rights Reserved.
Mit Liebe für dich in Zürich gemacht.