Mit diesen 6 mycoach-Tipps kommst du fit durch die Ferien!

Ferien haben wir uns verdient! Ein wichtiger Moment, um aus dem Arbeitsleben und der Routine auszubrechen und zu geniessen! Wenn ihr euch aber neu auf einen gesünderen Lebensstil eingelassen habt, dass gilt es auch hier – nach neuen Alternativen zu den alt eingefahrenen Gewohnheiten zu suchen, um einfach mit guten Erinnerungen und nicht mit Extrakilos heimzufahren. Gewichtsverlust über die Ferien sind keine gute Idee. Haltet einfach euer Gewicht und geniesst die Zeit! Ana hat euch hierbei einige Tricks zusammengeschrieben.

Verwöhn dich – aber in Massen

Ja, wir wissen es: auf etwas zu verzichten in den Ferien macht keinen Spass…Müsst ihr auch nicht. Setze euch aber eine Limite und versucht eine Bewegungs-Kompensationen (30 Min. Schwimmen, morgen früh 20 Min. Joggen, 1h Abendspaziergang am Strand?) für ein Eis oder einen Apérol Spritz!

Eine weitere Grundregel ist: Einmal pro Tag bewusst ausbrechen. Setze dir also eine Limite. Entweder ein Eis oder Alkohol zum Abendessen, aber nicht alles aufs Mal. Der Urlaub ist lange genug, um auf deine Kosten zu kommen!

 

Bewegung ist toll im Urlaub!

Ohne die Zusatzbelastung der engen Arbeitspläne sollte eine Bewegungseinheit pro Tag einfach umzusetzen sein! Probiere Neues aus und suche bewusst nach Angeboten und entdecke neue Sachen, die dir Spass machen! Wichtiger Schritt also schon vor den Ferien. Packe dir sportliche Klamotten ein!

Hier noch eine paar tipps, je nach Unterbringungsart:
Im Hotel oder auf einer Kreuzfahrt gibt es fast immer auch ein Fitnessangebot. erkundige dich danach an der reception schon zu Beginn der Ferien!

Ferien in den Bergen oder auf dem Land? Miete dir ein Fahrrad oder entdecke das Gebiet mit einer Wanderung!

Entspannt am Strand? Schwimme bewusst mal länger und sportlich im Wasser. Auch gibt es hier viel zu erleben: Kayaks, SUP, Tauschen, Schnorcheln, Surfen, oder aktiv mit deinen Kids eimerweise nassen Sand für eine Burg herumschleppen. Suche dir die Bewegung, werde aktiv und du wirst auch mehr Spass haben. Ein Badminton etwas sportlich gespielt ist auch ein super Workout!

Schraube bewusst den Anteil hoch, wo du dich zu Fuss fortbewegst: je nach Typ wäre ein Morgen-Jogging am Strand, und jeweils ein langer Spaziergang am Strand nach dem Abendessen ein neues Ritual, welches dir gut tut und dich deine Ferien umso intensiver erleben lässt!

 

Entweder-oder-Regel: Alkohol oder Süsses am Tag

Wenn du dien Gewicht halten möchtest solltest du dir überlegen, was du heute lieder hast: ein Dessert ODER ein Gals Wein? Entscheide dich für den jeweiligen Tag für eine Sache. Am darauf folgenden Tag kannst du dann das andere geniessen.

Umsetzungstipp hierzu: erst die Karte nach deinem Lieblingsdessert durchsuchen. Falls du danach immer noch lieber ein Glas Alkohol zum Essen wählst – perfekt! Achtung bei Cocktails – sie bringen häufig mehr Kalorien als dein Hauptgang und sind nicht ohne. Geniesse sie also bewusst.Frage an Alkoholfreien Tagen, ob du ein Stück Gurke, Beeren, Rosmarin, Ananas oder Zitrone in dein Wasser haben kannst. Das bringt etwas Geschmack und sieht gleich viel toller aus!

 

Portionenkontrolle

Mehrere kleinere Teller mit gesunden, lokal besonders feinen Spezialitäten sollten auf den Teller kommen. Am Strand solltest du den Fisch geniessen und die sonnenverwöhnten lokalen Gemüse! Mache es dir zur Gewohnheit, mit einem Salat zu starten vor dem Hauptgang, das sättigt dich mit wertvollem Nährstoffen vor dem Hauptgang.

Bei all-inclusive-Hotels gibt es auch einige nützliche Strategien wie du mehr Genuss bei weniger unnötigen kcl. auf den Teller bringst:

  1. Erster Gang: Ab zum Salatbuffet!
  2. Hauptgang: Fülle die Hälfte mit Gemüsen und Früchten der Saison, einen Viertel mit Hülsenfrüchten, magerem Fleisch, Eispeisen oder Fisch, der letzte Viertel ist für Beilagen da: am besten Vollkorn, wann immer möglich.
  3. Dessert ODER Alkohol: siehe oben

 

Behalten deinen Rhythmus bei

Ausschlafen ist erlaubt, doch schaue, dass du nicht das Frühstück verpasst und dann viel mehr zwischendurch und am Abend ist. Das ist ein sehr häufiger Fehler und wiegt schwerer wie Punkte alle von weiter obenPunkteRegelmässige Ess- und Schlafrhythmen sind wichtig für das physische und psychische Gleichgewicht und unterstützen deine Erholung. Falls das nicht geht, weiche anstelle von Chips und süssen Drinks auf folgende Zwischenmahlzeiten aus: Obst, Nüsse, Oliven oder Hummus auf Knäckebrot – viel Wasser trinken natürlich nicht vergessen!

 

Das Beste, was dein Ferienland zu bieten hat!

Wenn ihr an Italien denkt kommen euch bestimmt Pizza, Pasta und Gelati in den Sinn! Doch Italien hat auch berauschende Fischgerichte, unfassbar geschmackvolle Tomaten, Zucchini, Auberginen und Wassermelonen zu bieten im Sommer. Was wir sagen wollen: wo immer ihr auch hingeht, schaut euch nach feinen gesunden Delikatessen um, nebst den Klassikern!

Marktbesuche sind nicht nur ein Sinnesfest, die sind auch voller gesunder Delikatessen. Perfekte Snacks, an die ihr euch noch lange zurückerinnern werdet also.

Wir wünschen euch wunderschöne Ferien – geniesst sie mit allen Sinnen!

Mit Freunden teilen

mycoach© 2018. All Rights Reserved.
Mit Liebe für dich in Zürich gemacht.