Gerstotto mit Kürbis & Pilzen

Der Herbst schreit nach Kürbis und auch wir bekommen einfach nicht genug von ihm. Unser aktueller Liebling ist der Butternusskürbis und der macht sich ganz hervorragend im Gerstotto. Lecker, wärmend & vor allem gesund. Viel Spass beim nach kochen.

Gerstotto mit Kürbis & Pilzen

Zutaten für 2 Personen

  • 1/3 Tasse Rollgerste nach Packungsanleitung kochen
  • 1⁄3 Butternusskürbis, geschält & klein gewürfelt
  • 1 1⁄2 EL Olivenöl
  • 200 g Champignons, geviertelt
  • 2 EL Baumnüsse
  • 1 kl. Stück Butter
  • 3 Stiele Salbei, Blätter abgezupft
  • 1 kl. Beutel Spinat
  • 80 g Gorgonzola, gewürfelt
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. Rollgestern aufsetzen und nach Anleitung kochen. Kürbiswürfel in einer beschichteten Bratpfanne mit 1⁄2 EL Olivenöl rundum heiss anbraten, leicht salzen und pfeffern. Weiterbraten bis der Kürbis weich ist. Nach ca. 5 Min. auch die Champignons beigeben und mitbraten.
  2. In Zwischenzeit zuerst die Baumnüsse in einem Pfännchen ohne Zugabe von Fett einige Minuten bei mittlerer Hitze anrösten. 1 EL Olivenöl, ein kleines Stück Butter und den Salbei beigeben, kurz aufschäumen lassen, beiseite stellen.
  3. Sobald der Kürbis weich ist die gekochte Rollgerste untermischen, nachwürzen und erhitzen lassen. Spinat unterrühren.
  4. Gerstotto auf Teller verteilen, Gorgonzola darüber streuen, mit Salbei und Baumnüssen dekorieren.

Lunch für den nächsten Tag

Zauber dir aus den Resten ein einfaches, leckeres Mittagessen.

Dafür die Reste einfach in eine Gratin Form und mit Mozzarella und Parmesan überbacken. Dann etwas Petersilie und Kürbiskernen drüber streuen und geniessen.

Mit Freunden teilen

mycoach© 2018. All Rights Reserved.
Mit Liebe für dich in Zürich gemacht.